Apfelwunder - Entdecken, basteln und staunen

Woher kommen eigentlich die Äpfel, die man im Supermarkt kaufen kann? Wir machen uns mit dem Buch „Das Apfelwunder“ auf die Fährte des Apfels und dazu basteln wir kleine Äpfel mit Wurmloch – denn nicht nur euch schmecken diese Früchte besonders gut!

 

 

Altersgruppe: ab 3 - 8 Jahren

Buch: In seinem liebevoll gereimten Papp-Sachbilderbuch „Das Apelwunder“ erzählt Andreas Nemet den Lebenslauf des Apfels. Mit Klappen, Schiebern und Pop-up-Effekten entdecken Kinder und Erwachsene das Naturwunder rund um den Apfel, seinen Baum und die Jahreszeiten. Es ist Sachbuch für Kinder ab 3 Jahren, dass neugierig macht auf die Natur und ihre kleinen und großen Wunder.

Ideen zum Buch:

Wir haben 3 unterschiedliche Aktionsideen für euch gesammelt, zum entdecken, basteln oder schmecken.

Ihr könnt Apfelkundler werden, eure Geschmacksknospen bei der Apfel-Kostprobe herausfordern oder mit der Apfelbastelei ein zu Hause für Herrn Wurm oder Frau Wurm gestalten!

Apfelkundler

Macht einen Spaziergang und schaut wo der nächste Apfelbaum wächst. Welche Jahreszeit ist gerade und wie sieht der Baum aus? Vielleicht ist Frühling und ihr entdeckt die ersten Knospen? Oder hängen schon dicke saftige Äpfel am Baum? Dann ist es gerade Sommer oder Herbst. Nehmt das Buch mit auf eure Entdeckungstour, und vielleicht findet ihr verschiedene Apfelbäume in eurem Stadtteil.

Apfel-Kostprobe

Habt ihr nach dem Lesen Lust verschiedene Apfelsorten zu verköstigen? Macht den Blind-Test und lasst euren Geschmackssinn die Äpfel entdecken – süß, sauer, mehlig.. wonach schmecken Sie und wie fühlen Sie sich an?

 

Material: Verschiedene Apfelsorten, ggf. Augenbinde oder Tuch für eine blinde Verkostung, ggf. Stifte und Papier um zu notieren/aufzumalen welcher Apel wie geschmeckt hat

Apfelbastelei

Ist gerade kein echter Apfel zur Hand, den man nun genüsslich verspeisen könnte, nachdem man ihn gerieben oder in Schnitze geschnitten hat – na, dann lohnt sich ein Griff in die Bastelkiste.

Material:

Buntes festeres Papier

Schere, Stift

Ggf. Apfelschablone

Perlen

Biegeplüsch/ Pfeiffenputzer oder Draht oder Schnur

 

Los geht's:

1.     Wählt ein buntes Papier

 

2.     Zeichnet mit Bleistift die Form eines Apfels darauf. Ihr könnt euch auch eine Schablone zur Hilfe nehmen. Fragt eure Eltern, ob Sie mit euch zusammen Schablone aus Pappe anfertigen.

 

3.     Schneidet den Apfel aus. Fast fertig! Aber wer fehlt?

 

4.     Na klar, der kleine Apfelbewohner: Herr Wurm! Schneidet also ein kleines Loch in den Apfel oder nutzt einen Locher dafür.

 

5.     Jetzt fehlt nur noch Herr Wurm! Hierfür sucht ihr euch ein paar Perlen aus und fädelt sie auf den Biegedraht/Plüschdraht.

 

6.     Lasst Herrn Wurm einziehen in seinen Apfel, indem ihr ihn durch das Apfelloch zieht.

 

7.     Wer mag kann seinen Apfel noch bemalen oder sogar mit echten Apfelbaum-Blättern verschönern.